Lebendig
Leben
Lernen

Einschulungsverfahren

Die immer deutlicher werdende Individualisierung der Kinder erfordert zur Beurteilung ihrer Schulreife und –fähigkeit ein Aufnahmeverfahren, das das ganze Kind in den Mittelpunkt der Wahrnehmungen stellt. Wir haben ein Einschulungsverfahren entwickelt, das sich in den letzten Jahren bewährt hat. Dabei werden die Kinder in der pädagogischen Aufnahme in einer Gruppensituation wahrgenommen, die ganz durch ein Bild, eine Geschichte geprägt und geführt ist. Die Kinder erleben eine Reise zu einem Zwerg, in der vielfältige Aufgaben zu Grundlagen der Gestalterfassung, Merkfähigkeit, Mengenerfassung, Arbeits- und Sozialverhalten gestellt werden. Zu dieser Wahrnehmung kommen die Gespräche mit den Eltern und der Austausch mit dem Schularzt, die eine individuelle Betrachtung des Kindes aus schulärztlicher Sicht hinzufügt. Nach Auswertung aller Wahrnehmungen und dem intensiven gegenseitigen Austausch kann später die Zusammenstellung der neuen ersten Klasse vorgenommen werden.

 

News und Termine

Meistgelesen

Wir informieren Sie gerne.

Name 
E-Mail 
Nachricht 
Bitte Folgendes eingeben: dcdr Helfen Sie mit Spam zu vermeiden!
    
Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.