Lebendig
Leben
Lernen

Der ELSR hat das Ziel, die fruchtbare Zusammenarbeit zwischen Eltern und dem Kollegium zum Wohle der Schüler(innen) zu fördern und weiterzuentwickeln.


Der ELSR möchte zu Offenheit, Engagement und Toleranz beitragen und qualitätsfördernd im gesamten Schulorganismus wirken sowie die Bildung und Stärkung der Schulgemeinschaft unterstützen. Er ist ein Forum aus den gewählten Vertrauenseltern jeder Klasse, den gewählten Lehrervertreter(innen) und den Schülersprecher(innen).

Der ELSR arbeitet auf zwei Ebenen

Auf Klassenebene will der ELSR über die Vertrauenseltern (VE) zu offener Kommunikation und einer guten Klassengemeinschaft beitragen. Die VE werden tätig als klärende und unterstützende Gesprächspartner und bilden eine Brücke zwischen Elternschaft und Lehrer(innen).

Auf Schulebene möchte der ELSR ein Netzwerk bilden, in dem Wahrnehmungen und Informationen aus allen Klassen und aus dem Lehrerkollegium zusammenfließen und weiter verbreitet werden. Klassenübergreifende Schulthemen können identifiziert und bearbeitet werden. Dies erfolgt oftmals in Arbeitsgruppen und in Kooperation mit anderen Schulgremien.

Der ELSR entsendet Delegierte zum Landes- und Bundeselternrat der Freien Waldorfschulen.

Auf Elternabenden, in der Lehrer-Konferenz und in den Vorstandssitzungen haben Themen des ELSR einen festen Platz. Auch wird er zur Beratung bei wichtigen Veränderungen und Entscheidungen hinzugezogen.

Ein turnusmäßig wechselndes Moderatorenteam bereitet die Sitzungen vor und leitet diese. Für die Gesamtleitung, für Anfragen und für Zusammenarbeit mit anderen Schulgremien steht das Eignerteam Sigrid Reitmeier und Katrin Schäfer zur Verfügung.

Die Protokolle der jeweiligen Sitzungen sind im Schulbüro einsehbar.

News und Termine

Wir informieren Sie gerne.

Name 
E-Mail 
Nachricht 
Bitte Folgendes eingeben: nafj Helfen Sie mit Spam zu vermeiden!
    
Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.